Litlink - Zotero Vergleich

Fragen zur Arbeit mit Litlink
Antworten
StefanB
Beiträge: 12
Registriert: 19. Apr 2020, 11:54

Litlink - Zotero Vergleich

Beitrag von StefanB »

Ich gebe zu, ich habe noch nicht begonnen, mich durch das Zotero-Forum zu wühlen. Aber ich frage mich etwas sehr Grundsätzliches. Ich habe mit Litlink Literatur und Archivalien aufgenommen und mit den "Karteikarten" verzettelt. Diese Karteikarten mit Projektzuordnungen und Schlagworten sind meine eigentliche Materialsammlung, mein Wissensspeicher und aus ihnen entstehen projektbezogen Vorträge und Aufsätze. Wie macht das der Zotero-Nutzer? Ich sehe zwar die Karteikarten als "Notizen" an den Literaturdatensätzen kleben, aber die Schlagworte sind verschwunden und ich kann - so scheint mir - diese Notizen nicht eigenständig organisieren. Ich sehe nur eine Literaturdatenbank mit ergänzenden Notizen. Wie strukturieren die Nutzer das?

Benutzeravatar
Nicolaus Busch
Beiträge: 45
Registriert: 30. Mär 2020, 15:48

Re: Litlink - Zotero Vergleich

Beitrag von Nicolaus Busch »

Vielleicht tun die das gar nicht? Es gibt ja einen Grund, warum wir Litlink gemacht haben :)
_________
Nicolaus Busch
N. Busch GmbH

klepsky
Beiträge: 1
Registriert: 22. Apr 2020, 19:55

Re: Litlink - Zotero Vergleich

Beitrag von klepsky »

Zotero ist in erster Linie Literaturverwaltung. Das Identifizieren und Aufnehmen von Referenzen erledigt Zotero dabei vorbildlich; die Ausgabe von Referenzen in diversen Zitierformaten (auch BibTeX bzw. BibLateX) ebenfalls. Zotero unterstellt aber, dass eine Wissensorganisation anderswo stattfindet. Für die Organisation der Referenzen bleiben nur die Tags und die Sammlungen. Notizen können auch Tags bekommen, das hilft aber auch nicht wirklich. Referenzen und Notizen lassen sich unter- und miteinander als "Verwandte Einträge" deklarieren, das ist aber erstens mühselig und zweitens im Ergebnis kaum überzeugend, weil es für solche Verwandtschaften keine Visualisierung gibt. Auf Zotero als Tool für das Sammeln von Referenzen möchte ich nicht verzichten, auf Litlink als Tool zur Wissensorganisation aber noch viel weniger. Danke an Nicolaus Busch, dass es mit der Version 5.02 noch ein Weilchen weitergehen kann!

Grüße

Klaus Lepsky

StefanB
Beiträge: 12
Registriert: 19. Apr 2020, 11:54

Re: Litlink - Zotero Vergleich

Beitrag von StefanB »

Dem Dank schließe ich mich vollkommen an! Ich könnte auf ein Umsatteln (oder auch nur teilweise Umsatteln) auf Zotero gut verzichten, denn Litlink ist fast ideal für meine Bedürfnisse. Im Grund verstehe ich gar nicht, wozu eine Literaturverwaltung ohne leistungsfähige Verwaltung der Karteikarten/Referenzen gut ist. Denn ich brauche die Literaturtitel im Grunde ja nur, weil ich Material daraus gesammelt habe …
Und die Frage ist natürlich, was ist ein "Weilchen mit Litlink weitermachen". Ich bin 60 und wollte schon noch ein paar jahre sammeln und Arbeiten :) :-)

Antworten